Willkommen im Haus Barbara in Pöchlarn a.d. Donau!


+++ Touristen wieder willkommen: Nach dem Ende der Covid-bedingten Einschränkungen für die Hotellerie dürfen seit 19. Mai wieder Touristen im Haus Barbara übernachten. +++ Sicherheitsvorkehrungen sind von der Regierung vorgeschrieben: Voraussetzung für den Zutritt ist der Nachweis, ob der Gast geimpft, getestet oder genesen ist. Später sollen kontrollierte Selbsttests zugelassen werden. +++ Die bisherigen Quarantänebestimmungen wurden aufgehoben: Wer getestet, geimpft oder genesen ist, darf ohne Quarantäne nach Österreich einreisen (ausgenommen Einreisende aus Hochrisikoländern mit hoher Inzidenz). Außerdem müssen Deutsche, die aus Österreich kommen, zu Hause nicht mehr in Quarantäne. +++ Weitere Erleichterungen im Reiseverkehr wurden für den 1. Juli angekündigt. +++ Wir halten uns weiterhin an die nötigen Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus, d.h. Sauberkeit und Hygiene, Tragen von FFP2-Masken, Abstandsregelung, Reduzierung menschlicher Kontakte sowie ausreichendes Durchlüften. +++  


Klein aber fein – das ist das Credo von Pöchlarn, einer 4000-Einwohner-Stadt, gelegen direkt an der malerischen Donau vor den Toren der Wachau, dem UNESCO-Weltnaturerbe und bekannten Weinanbaugebiet. Und dieses Credo kennzeichnet auch unsere Frühstückspension Haus Barbara. Als Familienunternehmen verinnerlichen wir seit mehr als 30 Jahren gepflegte Gastlichkeit mit persönlicher Note. Das wissen unsere Gäste – ob geschäftlich oder privat unterwegs – zu schätzen, weshalb einige immer wieder gern zu uns kommen.
Unser gemütliches Haus bietet 9 Zimmer mit 22 Betten, wobei wir vom Einzelzimmer bis zur Unterbringung einer 5-köpfigen Familie ganz unterschiedliche Ansprüche erfüllen können.
Umgang mit Corona: Zum Schutz vor dem Corona-Virus halten wir uns an die Richtlinien für die Branche, d.h. Sauberkeit und Hygiene, Tragen von FFP2-Masken, Abstandsregelung sowie Reduzierung menschlicher Kontakte. 



Erreichbar sind wir mit dem Auto über die (West-)Autobahn A1 auf der Achse zwischen Wien und Linz (jeweils ca. 100 km entfernt), mit der Eisenbahn sowie mit dem Fahrrad über den Donau-Radweg direkt vor der Haustür. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ihre Gastgeber, Stefan & Karin Fischer



 

 
E-Mail
Anruf
Karte